Aktuelles zur Kinderbetreuung

News
Im Füssener Kindergarten sind auch behinderte Kinder willkommen. Der Kindergarten hat als Idee, dass alle Kinder voneinander profitieren.

Zu beginn gab es Mütter die skeptisch waren, als sie Ihre nichtbehindertes Kind in den integrativen Kindergarten in Füssen anmeldeten. Jedoch wurden die Bedenken schnell ausgeräumt, weil die eltern sahen, dass die behinderten Kinder ein Gewinn für Ihr nichtbehindertes Kind ist.

16 Plätze für behinderte Kinder gibt es. Für die Kinderbetreuung der insgesamt 126 Kinder gibt es 23 pädagogische Fachkräfte. Inklusionsbeauftragte Carola Albrecht erläutert, dass es kein Patentrezept gibt für die Integration von behinderten Kindern. "Diese Aufgabe erfordert sehr viel Kreativität", erläutert Sie weiter.

"Unter Kindern gibt es keine Behinderung. Die Behinderung machen wir - die Erwachsenen. Ein gemeinsames Leben von Menschen mit und ohne Behinderung ist in unserer Gesellschaft leider noch nicht angekommen. Doch ich sage bewusst: noch nicht. Wir brauchen mehr Bewusstsein für die Vielfalt der Menschen als Normalität in der Gesellschaft. Wenn es so weit ist, haben wir unser Ziel erreicht", erklärt Elke Sontheimer, die Verwaltungsreferentin des Dekanats Füssen, Träger des Kindergartens.

geschrieben am 17.06.2011 um 09:29 Uhr.
 
 

Im Kindergarten in Füssen gibt es auch Kinderbetreuung für ein behindertes Kind - Aktuelles zur Kinderbetreuung (Druckansicht)